Zweites Leben für alte Rohre - Rohrsanierung ohne Stemmen

Juli 2015

Innovative Methoden der Rohrsanierung sparen Zeit und Kosten – 2015 erstmals in Österreich

Lärm, Staub, unangenehmer Geruch – Stemm- und Aufbruchsarbeiten bei Rohrschäden sind nicht nur zeit- und kostenintensiv, sondern auch mit erheblichen Beeinträchtigungen für die Gesellschaft verbunden. Die Komplettsanierung von Altrohren muss aber nicht zwangsläufig mit Löchern im Boden und in der Wand verbunden sein.

Innovative Verfahren basieren auf der In-Rohr-Technologie, die das Sanieren von Rohren geräusch- und emissionsfrei macht. Zudem sind sogenannte Inliner- und Spray-Liner-Verfahren zeit- und kostengünstiger. 2015 bringt ALPE Kanal die neue Technologie erstmals nach Österreich.

 

Regelmäßige Reinigung zur Lebensverlängerung

Gerade ältere Kanalrohre weisen oft starke Ablagerungen und Verschmutzungen auf. Der Grund für so eine Verstopfung kann ein verlegtes oder brüchiges Rohr sein. „Nach einer Kanalverstopfung wird der Zustand des Rohres geprüft. Ist eine Sanierung notwendig, sind In-Rohr-Verfahren heute einer offenen Bauweise vorzuziehen“, weiß Mario Manzl, Gründer der ALPE Kanal Service Gmbh.

 

Sanierung ohne Stemmarbeiten

Inlinerverfahren zählen zu den modernen Methoden der Kanalsanierung. Sie können sowohl im Außen- als auch Innenbereich eingesetzt werden. Dabei wird ein in Epoxidharz getränkter Nadelfilzschlauch mit Hochdruck in das beschädigte Rohr eingeblasen. Der Nadelfilzschlauch verhärtet dann zu einer neuen Rohrwand. Das elastifizierte und geruchlose Harz dichtet die Problemstellen gründlich ab.

 

Zusätzlich zu den Inlinerverfahren wurde die sogenannte Spray-Liner®-Technologie entwickelt. Bereits ab einem Innendurchmesser von 34 mm wird hier geruchloses Harz an die Rohrinnenwand aufgetragen. Der rotierende Spraykopf erzielt auch bei Bögen und Abzweigungen ein lückenloses Ergebnis. Mit Hilfe der homogenen Innenbeschichtung wird die Wasserdichtheit wiederhergestellt. Die Abriebfestigkeit gewährleistet eine langfristige Nutzungsdauer.

 

Neue Technologie erstmals in Österreich erhältlich

In Deutschland und in der Schweiz wird das Spray-Liner®-Verfahren bereits seit drei Jahren erfolgreich angewandt. In Österreich hat die ALPE Kanal Service GmbH die neue Technologie 2015 erstmals auf den Markt gebracht. „Besonders bei schwer zugänglichen Rohren haben sich Verfahren wie Spray-Liner® bewährt. Sie sind einfach anwendbar und erzielen perfekte Ergebnisse. Spray-Liner® ist deshalb definitiv eine kostengünstige und vor allem auch umweltfreundliche Alternative“, erläutert Manzl.

 

Versicherungen und Sachverständige profitieren

„In vielen Fällen sind die Kosten für eine Kanalsanierung durch eine Gebäudeversicherung abgedeckt. Je nach Dringlichkeit kann Dank der In-Rohr-Verfahren noch am selben Tag ein Kanalsanierungsangebot für die Gebäudeversicherung und den Hauseigentümer erstellt werden. Mit der Sanierung können wir bereits am folgenden Tag beginnen“, so Manzl.

Für Versicherungen ist die Kanalsanierung mit Inliner- oder Spray-Liner-Verfahren nicht nur günstiger. Bei Leitungswasserschäden gestaltet sich die Erstellung eines Gutachtens für den Sachverständiger auch einfacher.

 

Über ALPE Kanal

Gegründet im Jahr 2007 hat sich die ALPE Kanal Service GmbH rasant entwickelt. Heute bietet das Unternehmen mit Sitz in Thaur neben einer einfachen Kanalreinigung auch moderne Verfahren zur Kanalsanierung an. ALPE Kanal hat Niederlassungen in Wien und St. Pölten und demnächst auch in Salzburg. In Tirol wird heuer ein neuer Standort in Kundl errichtet. Die Expansion in weitere Bundesländer ist bereits geplant.

 

Pressetext als .docx downloaden

 

Bilder downloaden

 

Alpekanal Druckprüfung

 

Alpekanal Fettabscheider

 

Alpekanal Inlinerverfahren

 

Alpekanal Öltankreinigung

 

Bedienung Spray Liner Alpekanal

 

Spray Liner Verfahren Alpe Kanal

 

Kanalsanierung Inliner Visualisierung

Sanieren statt stemmen mit ALPE Kanal und innovativen Methoden der Kanalsanierung.

ALPE Kanal-Service GmbH • Römerstraße 16 • 6065 Thaur | ALPE Kanal-Service GmbH Wien / Niederösterreich • Perfektastraße 61/Top1A • 1230 Wien | ALPE Kanal-Salzburg GmbH • Münchner Bundesstraße 151 • 5020 Salzburg

Downloads | Impressum | Links

Background Image