News

Behälterdruckprüfung

Löcher und Risse im Kanal: Großer Schaden für Umwelt und Geldbörserl

Januar 2017

In Österreich verbraucht jeder Bewohner durchschnittlich 150 Liter Wasser pro Tag, welches dann im Abflusssystem verschwindet. Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sind in unserer modernen Gesellschaft dabei eine Selbstverständlichkeit, über die wir gar nicht genauer nachdenken. Doch wer seine Rohre und Leitungen nicht regelmäßig kontrolliert, riskiert große Schäden für die Umwelt und das eigene Geldbörserl.

Stinkender Abfluss

Das stinkt zum Himmel – unangenehme Gerüche aus dem Abfluss

Dezember 2016

Vor allem Altbau-Mieter und Eigentümer kennen das Problem: Lästiger und unangenehmer Geruch aus dem Abfluss vermiest die Atemluft und beeinflusst den Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden negativ. Mit unseren Tipps können sie wieder frei durchatmen.

5 Tipps: Wie Sie Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

November 2016

Stürme, Regenschauer, Frost und Schnee sind echte Herausforderungen für unsere Immobilien. Nur wer sein Haus sorgfältig auf die kalte und nasse Jahreszeit vorbereitet, kann teure Reparaturen vermeiden. Hier unsere fünf Tipps.

Rohrverstopfung: Und jetzt?

Oktober 2016

Ist ein Abwasserrohr in einer Mietwohnung verstopft, dann ist guter Rat teuer. Schnell ist der Schaden mit hohen Kosten verbunden, wenn ein Fachmann die verstopften Rohre reinigen muss. Doch wer muss für diese Kosten aufkommen? Abwasserrohre gehören zur Mietsache Alle Installationen wie Wasser, Gas und auch Elektroinstallation sind Bestandteil des Mietobjekts. 

Rohrpost ALPE

Druckfrisch: Die neue Rohrpost

September 2016

Das ist sie, liebe Leser, die erste Ausgabe unserer Rohrpost. So vielfältig unsere Leistungen sind, werden auch die Inhalte gestaltet sein: Die Rohrpost entführt Sie an unsere außergewöhnlichen Arbeitsplätze und verschafft Ihnen seltene Einblicke in die Kanäle hinter den Häuserfassaden.

 

Hier gehts zur digitalen Version.

ALPE Kanal

Kanalsanierungstechniker bei ALPE Kanal

August 2016

Das Wort Kanal wirkt auf viele Menschen abschreckend – auch die Jobs rund um unsere Abwassersysteme haben mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Dabei steuern die Männer und Frauen in der Branche teure Hightechgeräte und können unter vielen offenen Stellen wählen.

Unwetterschäden vorbeugen mit ALPE Kanal

Unwetterschäden: Keine Ruhe vor dem Sturm

Juli 2016

Wer Unwetterschäden vorbeugen will, sollte in der windstillen Zeit damit anfangen – am besten mit einem Profi an der Seite. Nach den starken Niederschlägen der vergangenen Wochen sind zahlreiche Sickerschächte und Ablaufrinnen durch den Schmutz der Regen- und Oberflächenentwässerung verschlammt. Große Wassermengen fließen hier nur noch langsam oder gar nicht mehr ab. „Um das Überlaufen und Überschwemmungen bei Unwettern zu vermeiden, müssen Sickerschächte, Gruben und auch Regenrinnen regelmäßig kontrolliert werden“, empfiehlt ALPE Kanal Chef Mario Manzl.

Die ALPE Kanal Zentrale in Thaur - mittlerweile gibt es noch 4 weitere Standorte.

Tiroler Kanalsanierungsspezialist auf Erfolgskurs

Juni 2016

2007 hat Mario Manzl das Unternehmen ALPE Kanal in Thaur in Tirol gegründet – heute zählt der Kanalsanierungsspezialist sechs Standorte in ganz Österreich und ist das innovativste Unternehmen seiner Branche. Doch die Marktführerschaft in Westösterreich ist noch nicht genug. Im Gespräch erzählt Mario Manzl von seinem Erfolgsgeheimnis und seinen Zukunftsplänen.

Per Sichtkontrolle und mit modernsten Kamerasystemen kontrollieren die Profis von ALPE Kanal den Zustand von Rohren und Leitungen.

Gratis-Kanalcheck vom Profi

Mai 2016

Rohre und Leitungen liegen im Verborgenen. Mögliche Hindernisse, Lecks oder größere Verstopfungen werden dann erst im Ernstfall sichtbar. „Wir stellen leider häufig fest, dass den Abwassersystemen für zu lange Zeit keine Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dann wird eine Sanierung notwendig, um gröbere Schäden an der Bausubstanz und im Kanalnetz sowie eine Verschmutzung des Grundwassers zu vermeiden“, weiß ALPE Kanal Gründer Mario Manzl. Nur eine regelmäßige Kontrolle der Rohre und Leitungen durch den Spezialisten kann einen verstopften Abfluss, Lecks und Risse im Kanal rechtzeitig vorbeugen und den Wert einer Liegenschaft sichern.

Steffen Röder und sein Team sind in Wien schnell zur Stelle bei Verstopfungen, Rohrbrüchen und anderen Kanalproblemen  jeglicher Art.

Saubere Rohre in Liesing - Neuer ALPE KANAL Standort

März 2016

Die Perfektastraße im 23. Bezirk ist neuer Wiener Sitz des renommierten Kanalspezialisten ALPE Kanal. Das Unternehmen bietet Kanalreinigung und Kanalsanierung aus einer Hand für das öffentliche Kanalnetz und im Hausanschlussbereich. Dank modernster Technologie saniert ALPE Kanal effizient und nachhaltig, wo andere Anbieter mühevoll Rohre freistemmen.

ALPE Kanal Standort in Salzburg

Kanalsanierung vom Profi jetzt auch in Salzburg

Januar 2016

Der renommierte Tiroler Kanalspezialist ALPE Kanal Service GmbH eröffnet in der Münchner Bundesstraße in Salzburg seinen sechsten Stützpunkt in Österreich. Umfangreiche Investitionen in die Entwicklung des Standorts sind bereits geplant. „Wir sind stolz ab sofort auch in Salzburg Stadt und Land bei Kanalproblemen helfen zu können und mit den MitarbeiterInnen vor Ort das Unternehmen auszubauen“, so der Geschäftsführer Mario Manzl. Mit 100 MitarbeiterInnen zählt ALPE Kanal zu den Vorreitern in der Branche.

Sanieren statt stemmen mit ALPE Kanal und innovativen Methoden der Kanalsanierung.

Zweites Leben für alte Rohre - Rohrsanierung ohne Stemmen

Juli 2015

Innovative Methoden der Rohrsanierung sparen Zeit und Kosten – 2015 erstmals in Österreich

Lärm, Staub, unangenehmer Geruch – Stemm- und Aufbruchsarbeiten bei Rohrschäden sind nicht nur zeit- und kostenintensiv, sondern auch mit erheblichen Beeinträchtigungen für die Gesellschaft verbunden. Die Komplettsanierung von Altrohren muss aber nicht zwangsläufig mit Löchern im Boden und in der Wand verbunden sein.

Spray Liner ALPE Kanal

Neu bei Alpe: Spray-Liner® Verfahren

Alpe Kanal startet mit Spray-Liner®, einer neuen hochmodernen Technik zur Kanalsanierung, in den Frühling. Der Spray-Liner® ermöglicht mit elastifiziertem Epoxidharz schnelles, geruchloses und gründliches Abdichten von Problemstellen in Leitungsrohren ab 34 Millimeter Durchmesser.

/de/alpekanal/service/blog/entsorgung-fettabscheiderreinigung/5377

Bürgerinformation zur Hausentwässerung

Dezember 2014

Waschen, Kochen und Putzen gehören zu unserem Alltag dazu. Dabei werden täglich tausende Liter Wasser aus den Privathaushalten in die Kanalnetze geleitet. Damit die Abwasserentsorgung problemlos funktioniert, müssen die Leitungen intakt gehalten werden. Doch Leitungsrohre sind nicht ewig vor Schäden sicher. Ein Großteil der Kanalsysteme ist schon Jahrzehnte alt. Kanalsanierung soll nicht erst zum Thema werden, wenn Überschwemmungen, Rückstaus oder Verstopfungen für Probleme sorgen.

Trinkwasserzusätze zerstören Kanalrohre

Trinkwasserzusätze zerstören Kanalrohre

Oktober 2014

Aluminiumsulfat – hierzulande ein unbedenklicher Zusatzstoff in der Trinkwasseraufbereitung. Forscher von der Universität Queensland fanden aber kürzlich heraus, dass der Trinkwasserzusatz vielerorts das Kanalnetz zerstört. Hierzu ein interessanter Artikel aus der Oktoberausgabe der ECHO.

Artikel als .pdf lesen

ALPE Kanal-Service GmbH • Römerstraße 16 • 6065 Thaur | ALPE Kanal-Service GmbH Wien / Niederösterreich • Perfektastraße 61/Top1A • 1230 Wien | ALPE Kanal-Salzburg GmbH • Münchner Bundesstraße 151 • 5020 Salzburg

Downloads | Impressum | Links

Background Image